20 Jahre Musik, Einarbeitungen in ein breites musikalisches Spektrum, Aufnahmen mit Orchestern, mit Solo-Künstlern, Auftragskompositionen. Das alles fließt in ein eigenes Musikprojekt, meine Herzensangelegenheit: „Schäver“ ein. Salopp geschrieben: das typische; ein Musiker vermisst eine ganz bestimmte Stilrichtung, die er selbst gerne hören würde, findet über die Jahre nur wenige CD’s mit für ihn angemessenen qualitativen Inhalt – und beginnt selbst mit der Arbeit:

  • Klangwelten erzählen
  • Geschichten durch Musik transportieren
  • den Zuhörer in sein eigenes Inneres entführen.

Im elektronischen Bereich angesiedelt, bedient „Schäver“ darüber hinaus viele weitere Genres, zielt auf langfristige Hörgewohnheiten ab und steckt voller Details und Finessen.

Weiteres in Bälde.